ARMAMDB - The Missions Database for OFP + ARMA + ARMA2 + OFP-DR
0
 
Report-System:
Derzeit ist kein Tester eingetragen.
[Script] ChaosStudios Lighttrap Script

[Script] ChaosStudios Lighttrap Script
17.11.2005 von Chaos



Funktionsweise und Grundidee:

Wer bei der Bundeswehr war wird es womöglich trotzdem nicht kennen. Es gibt da nähmlich einen Gegenstand, daß sehr nützlich und eher selten zu sehen ist - in der Bundeswehr der Jahre 1990-200x zumindest. Es handelt sich dabei um einen "Bodenleuchtkörper" - eine Vorrichtung, die dafür da ist das Gelände um den Gegenstand so hell auszuleuchten, daß alle Gegenstände, Objekte und Personen in einem Umkreis von mindestens 25 Metern sowie deren Konturen selbst in der dunkelsten Nacht scharf erkennbar sind. Der Bodenleuchtkörper wird durch einen Stolperdraht ausgelöst und bringt eine Ladung Phosphor zum brennen die dann für ca. 1 1/2 - 2 Minuten kontrolliert abbrennt. Die Bodenleuchtkörper sind zwar billig in der Herstellung, ich hatte jedoch trotzdem während meiner 5-jährigen Dienstzeit nur 3x die Gelegenheit diese auszuprobieren. Genutzt werden diese um Pfade, Durchgänge und mögliche Anmarschwege der feindlichen Infanterie abzusichern und dem Alarmposten der dieses Gelände überwacht das Ziel gut auzuleuchten damit dieser es vernichten kann.

Benötigte OFP Version:

OFP Resistance
Getestet nur mit 1.96

Benötigte Addons:
KEINE Addons werden benötigt für dieses Script.

Funktionen und Nutzungsweise/Installation:

Einfach das Script "ChSLTS.sqs" in Deinen Missiosordner packen und in einem Aulsöser in die "onActivation" Zeile folgendes Eingeben:

[object,delay1,delay2,"variable"] exec "ChSLTS.sqs"

Dabei sind die Positionen folgende:

object - ist ein Objekt das im Editor plaziert werden muss dorthin wo der Bodenleuchtkörper sein soll. Am besten ein Logik-Objekt oder ein unischtbarer Helipod. Benenne es dann und tausche desen Namen mit "object" in dem Array aus. Sagen wir, daß der name "Trap01" wäre.

delay1 - ist die Zeit für die der Bodenleuchtkörper brennen soll - 90 Sekunden sind optimal.

delay2 - ist eine eingabe für das loopen (für die Schleife) um bei schwächeren Systemen oder bei sehr leistungsintensiven Missionen die Hardware des PCs weniger zu belasten. Ein Wert knapp unter 1 ist angemessen.

variable - muss als String - also mit ""- übergeben werden und ist der Name der gewünschten Variablen, der dann zum Beispiel dem Alarmposten Feuer befehlt. In der angehängten Demo Version wartet der Soldat "Ap1" auf die Variable "alarm1" die über das Array übergeben wird. Erst dann eröffnet er das Feuer.

Also müsste in einer Mission als Beispiel die Auslösung so lauten:
[Trap01,90,0.8,"alarm1"] exec "ChSLTS.sqs"

Diese Version:

Das ist eine 100% funktionierende Version. Weiterentwicklung vorerst nicht wahrscheinlich. Sollte es
aber dazu kommen wird die nächste Version als Addon released.

Textausgabe: English,Deutsch,Polnisch


Sehr wichtig !

Nutzung auf eigenes Risiko. Dies ist kein offizielles Script und ich übernehme keine Verantwortung für falsche Handhabung.

Tipp: Nehmt erstmal die Demo-Mission auseinander und lernt mit dem Script umzugehen, bevor Ihr anfangt das Script in Eure Missionen zu intergrieren!

  Seitenanfang nach oben
Download-Infos
Grösse 284,3 KB
Downloads 1094
Datum 17.11.2005
Kommentare 3
Download empfehlen

Wertung ø 8,00
1 Stimme(n)
Download starten
Download starten

Downloadserver
www.armamdb.de


defekten Link melden


0
0

pkSecurityModule
copyright by ARMAMDB

erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
english translation by ViscountPherget & OFPMDB