Artikel » ARMA 2 » [ARMA2] Preview bei Morphicon in München
  Seite: 1 2 3 4 5  

[ARMA2] Preview bei Morphicon in München
20.04.2009 von Sudden Death

Wie ist die Levelbegrenzung auf Land gelöst?
Dies wurde nur erklärt aber nicht gezeigt. Laut BIS geht die Landmasse einfach weiter, vermutlich werden sich dort aber keine Objekte mehr befinden.

Kommt der Rest von Chernarus als Expansion Pack?
Dies ist derzeit von Seitens BIS nicht geplant. Zitat: „Wir wollen der Community ja auch noch was zu tun lassen.“

Welche Neuerungen gibt es beim Editor?
Die größte Neuerung ist sicher das Modulsystem zur selbständigen (automatischen) Umgebungsbelebung. So reicht es jetzt aus, ein einziges Logikobjekt auf der Karte zu platzieren, um z.B. ein bestimmtes Verhalten der Zivilbevölkerung oder das Vorhandensein von Fahrzeugen zu erreichen. Sind zum Beispiel beide gerade genannten Module aktiviert, verteilt die Game-Engine beliebig Zivilisten und Zivilfahrzeuge auf der Karte. Diese Zivilisten stehen nicht nur einfach rum sondern gehen auch mal ins Haus (ist es dunkel wird daraufhin das Licht eingeschaltet) oder besuchen sich gegenseitig. Dies können sie sowohl zu Fuß oder auch mit den Fahrzeugen tun. Das heißt sie steigen selbständig ein und aus. In einer Mission stieg auch Rauch aus dem Schornstein eines Hauses auf, vermutlich muss auch dies nicht mehr einzeln gescriptet werden.

Die Engine selbst sorgt aus Performancegründen dafür, dass im Bereich des Spielers dieses Beleben umfangreicher geschieht als in entfernten Winkeln der Karte. Das ganze funktioniert aber nicht nur rein zufällig durch Positionieren und Löschen von Einheiten, sondern folgt auch gewisser Logik. Verlässt der Spieler eine Stadt und kehrt später zurück, so wird er dieselben Zivilisten antreffen wie beim ersten Mal (es sei denn sie sind gerade zu Besuch woanders oder „auf Arbeit“).

In wie weit sich das Wetter im Editor besser einstellen lässt, konnten wir leider aus Zeitmangel nicht testen.

Steht der komplette Befehlssatz wie in VBS2 zu Verfügung oder bleiben einige Befehle exklusiv VBS2 vorbehalten?
Einige Sachen wurden aus VBS2 übernommen, z.B. einige Tiere, Einheiten, Fahrzeuge und die Tracer. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung von VBS2 und ARMA2 wird es aber sicherlich weiterhin exklusive VBS2-Befehle geben.

Gibt es schon eine Entscheidung bezüglich des genutzten Kopierschutzes? Wenn ja, welches System kommt zum Einsatz?
BIS und Morphicon setzen weiterhin auf SecuRom.

Werden wir eine KI Revolution erleben oder sind die geplanten Verbesserungen eher ein Update?
Die Micro-AI aller Einheiten (inkl. Tiere, Zivilisten) ist neu und damit sicherlich eine kleine Revolution. So erkennt die AI gefährliche Bereiche ohne ausreichende Deckungsmöglichkeiten z.B. offene Felder oder die Mitte der Strasse und versucht diese bei Gefahr zu meiden. Auch kann die AI selbständig Verwundete bergen, wird dies aber nicht tun, wenn die sie in einem Feuergefecht gebunden ist und der Verwundete mitten auf der Strasse liegt.

Was verändert sich bezüglich der alten Addons aus ARMA1? Wird die Anpassung leichter als von OFP1 zu ARMA1 verlaufen?
Es wird eine einfache Anpassung geben, dann nutzt das Addon aber nicht alle Möglichkeiten aus, die ARMA2 bietet. So bietet ARMA2 viel mehr Gunnerpositionen und zerstörbare Einzelbereiche pro Fahrzeug (z.B. Reifen), und auch im Texturbereich gibt es Unterschiede zu ARMA1.
Eine vollständige Konvertierung zu ARMA2 wird ähnlich umfangreich sein, wie von OFP zu ARMA1.

Wie sehr liegen BIS die Suggestionen der Community am Herzen? Beim letzten Mal schien das nicht so wichtig was die Spieler und Bastler sich wünschen.
BIS interessiert sich sehr für die Meinung der Community, so wurden zum Beispiel die Tracer aus VBS2, 3D-Wolken und die Bergung von Verletzten ins Spiel eingefügt. Auch das Übersteigen niedriger Hindernisse wie Zäune und Mauern ist jetzt möglich. Des Weiteren sind die Fallschirme jetzt steuerbar.

Was wird aus der Spiel-Physik? Bei Arma kommt es vor, dass Fahrzeuge in der Luft hängen oder rumspringen (auf bestimmten Stellen gestellt). Wird die Physik diesmal besser funktionieren bzw. erweitert? Wenn ja - wie?
Dies wurde bereits verbessert und wird bis zum Gold-Status weiter optimiert. Fliegende oder kippende Panzer haben wir während der Präsentation nicht gesehen. Eventuell gab es mal nach einer größeren Explosion einen fliegenden UAZ, das war aber aus der Entfernung (im Spiel) nicht direkt zu erkennen und könnte sich auch um ein Fass oder ähnliches gehandelt haben.






Seite: 1 2 3 4 5 Seitenanfang nach oben