Schlacht der Titanen ? OFPDR vs. ARMA2

Fragen & Diskussion zu den Zukunftsprojekten von BIS und Codemasters

Moderator: Sudden Death

Schlacht der Titanen ? OFPDR vs. ARMA2

Beitragvon Chaos am Dienstag 20. Oktober 2009, 23:45

Ich habe vor einigen Tagen die Gelegenheit gehabt OFPDR einige Stunden lang anzuspielen. Ich glaube, es wäre an der Zeit das Spiel unserem ARMA 2 gegenüber zu stellen.

Was sind die größten Probleme mit ARMA2 ?

Aus meiner Sicht auf jeden Fall folgende Punkte:
- grottenschlechte Wegfindung der KI
- langsame und unnatürliche Reaktionen der KI ( z.B. langes Zielen auf nahe Ziele - selbst unter 20 Metern - oder das Missachten vieler Deckungsmöglichkeiten wie Fahrzeuge, Baumstämme oder Sandsäcke )
- extrem hardwarehungrige Grafikengine mit Bugs wie die stets veschwindenden Texturen, LOD Probleme etc.
- ziemlich umständliche Bedienung ( doch auf jeden Fall gut erlernbar wenn man sich paar Jahre Zeit nimmt )
- eher was für Taktiker, mit der schnellen Action wird man im SP nicht viel Spaß haben ( wg. der langsamen KI vor allem )
- äußerst schlechte Bewegungsmöglichkeiten in Gebäuden. Es fühlt sich unglaubwürdig an wenn man durch ein Gebäude latscht, es wirkt unbeholfen.
- wie üblich extrem viele Bugs und ziemlich langsame Behebung dieser Bugs. Bis diese Behoben sind, wird ARMA2 längst wieder vergreist sein.

Was macht OFPDR besser als ARMA 2?
- die Grafik ist sehr viel flüssiger und es sind mir keinerlei Textur- oder LOD Fehler aufgefallen
- die Explosionen und Effekte sehen viel besser aus
- KI gesteuerte Fahrzeuge fahren deutlich geradliniger als in ARMA; es ist allgemein viel besser gelungen ( praktisch Fehlerfrei ) die KI Fahrzeuge steuern zu lassen. Scheinbar nur bei sehr engen Gassen kommt es zur Verwirrung und Überforderung bei der KI
- die Waffen klingen viel cooler als in ARMA und auch die Javellin mit ihren WBG ( WärmeBildGerät ) ist einfach der Kracher. Auch wenn man hier wohl kaum was an den Einstellungen der Javelin verändern kann (Angriffsarten der Javelin etc.)
- das Nachladen von Panzerabwehrwaffen ist richtig gut gelungen. Hier auch das beste Beispiel: die Javelin
- die getroffenen Gegner fallen richtig glaubwürdig zum Boden, man spührt die Energie dahinter, und auch bei Explosionen kann es passieren, daß nur noch ein Fleischklumpen von einem übrig bleibt
- die Physik ist umfangreich
- auch das Ausnutzen der Deckung und die Reaktionen der KI sind um einiges flotter sowie klüger wie bei ARMA2
- die KI kann sich sehr gut durch Gebäude bewegen, auch beim Spieler ist es glaubwürdig gut gelungen. Zudem sichert die KI die Räume nacheinander. Sehr gute Leistung.
- man kann sich hinter Sandsäcken verstecken und erst beim Zielen erhebt sich die Spielerfigur aus der Deckung. So natürlich auch bei der KI.

Was ist nicht so gut?
Und das wärs so ziemlich - es sei ich habe was übersehen. Ansonsten ist OFPDR nicht viel besser wie ARMA, gerade die Grafik ist meist schlechter gelungen (von Setting, Modellqualität und Detailreichtum her) als bei ARMA2. Auch weniger Animationen werden verwendet und das Öffnen der Türen in Fahrzeugen könnte man sich sparen, denn das Einsteigen selbst wird immer noch nicht von A bis Z animiert. Wahrscheinlich hatte man sich da zuviel zugemutet und daher wohl auf Teile der Animationsroutine verzichtet. Auch die grauenhafte Steuerung ist für einen ARMA Fan eine Zumutung, allerdings reicht es doch letztendlich zum großen Teil aus - auch wenn man gerne mehr Befehle hätte. Ich fand auch keine Möglichkeit sich um eine Ecke zu lehnen oder den Kopf zu drehen. Zuletzt der Editor: dieser ist so wie es aussah viel komplizierter und umständlicher wie der von ARMA2, auch wenn nicht unerlernbar. Allerdings funktioniert der Editor fast komplett anders wie der von ARMA2 und daher ist etwas mehr Einarbeitungszeit sicherlich nötig. Hier ist ARMA2 deutlich besser was die Benutzerfreundlichkeit angeht.

Fazit
Letztendlich ist OFPDR ein gutes, schnelles Spiel mit einer recht guten Optik. Aus meiner Sicht wäre jedoch ein neues Spiel, daß die Stärken der beiden Spiele vereint - viel besser als 2 verschiedene Games. Ehrlich gesagt brauche ich nicht immer die beste Optik, schon die von ARMA1 hätte mir ausgereicht, wenn man sich stattdessen auf die Designschwächen bei der Weiterentwicklung konzentriert hätte. Das wäre also das beheben der KI Probleme und die Beseitigung der LOD/Textur Nachladefehler. Das das möglich ist, bei solch komplizierten Engine und so großen Terrain, zu erreichen beweist OFPDR auf jeden Fall. Hoffentlich werden sich die Entwickler die Erfahrungen mit den jeweiligen Konkurrenzprodukt vor die Augen führen, wenn sie am Nachfolger arbeiten.

Für mich halten sich die beiden Spiele die Stange. Was das eine nicht hat, hat das andere und umgekehrt. Somit ist es eine Schande zwei halbgare Produkte rauszubringen - ein Spiel, mit Vorteilen beider, hätte für mich ausgereicht und wäre dann doch gleich doppelt so gut.
Das Die Schwachen überleben ist eine Laune der Starken !

[url=http://][img]http://[/img][/url]
Benutzeravatar
Chaos
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 19:39

Re: Schlacht der Titanen ? OFPDR vs. ARMA2

Beitragvon Sudden Death am Mittwoch 21. Oktober 2009, 07:43

Darf ich deinen Bericht als "OFP:DR Ersteinduck" auf der Hauptseite posten?

S.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Schlacht der Titanen ? OFPDR vs. ARMA2

Beitragvon Chaos am Mittwoch 21. Oktober 2009, 20:31

Klar, wieso nicht? Ist aber nur ein sehr allgemeiner Eindruck, es könnte sicherlich noch besser beschrieben werden. Ich hatte nicht sehr viel Zeit dafür gehabt, mir das Spiel anzuschauen.
Das Die Schwachen überleben ist eine Laune der Starken !

[url=http://][img]http://[/img][/url]
Benutzeravatar
Chaos
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 19:39

Re: Schlacht der Titanen ? OFPDR vs. ARMA2

Beitragvon Big Fan am Donnerstag 22. Oktober 2009, 14:42

Chaos hat geschrieben:Ehrlich gesagt brauche ich nicht immer die beste Optik, schon die von ARMA1 hätte mir ausgereicht, wenn man sich stattdessen auf die Designschwächen bei der Weiterentwicklung konzentriert hätte

unterzeichne ich mal so!!

Hatte ebenfalls die gelegenheit ofp2 an zu spielen und najaa erinnert mehr an nen militärshooter als an nen arma clon.

der editor von ofp2 ist ganz nett, soll sogar so wirken wie der von arma aber kommt nun mal nicht heran.


unterm strich bleibt für mich arma/arma2 übrig
Bild
Big Fan
Captain
Captain
 
Beiträge: 331
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2006, 02:02


Zurück zu Next Generation Game / Flashpoint 2 / VBS 1 & 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron