Infiziert2

Die Missionsmacher freuen sich auf Euer Feedback! Auch Eure Fragen zu Missionen und Kampagnen werden hier beantwortet.

Moderator: Sudden Death

Infiziert2

Beitragvon 23-down am Montag 20. November 2006, 22:53

Moin Cpt.Wess.

Ich war recht überrascht von dir eine Fortsetzung zu "Infiziert" zusehen.

Nun habe ich gerade alle 10 Missionen gespielt und muss sagen "wow".

Da hast du eine echt würdige Fortsetzung geschaffen, welche Infiziert1 in nichts nachsteht!

Die Addonwahl die du hier getroffen hast, könnte echt nicht besser sein.

Auch die ganzen, mit Liebe zum Detail erstellten Camps waren einfach nur eine wunderschöne Augenbracht.

Besonders gefielen mir das Camp aus Mission 03.Einsatz, und aus Mission 9 & 10 - das F.U.D Lager, eine wahre Augenbracht in der Nacht.

Auch Musikalisch konnte es nicht besser sein, die Musik die du für diese und jene Situation gewählt hast war einfach grandius und passend.

Meine Lieblingsmissionen waren ganz klar troublemaker (07bike) und als man sich der F.U.D in der darauffolgenden Mission anschloss, das war einfach nur zum weinen und lachen zugleich. Bei 07 absolut witzig - und man konnte sich ein lachen nur leicht verkneifen. 08Gefunden war dagegen sehr dramatisch und man hatte schon fast mitleid, soviele arme F.U.D Leuts in den missionen davor getötet zuhaben. Der Seitenwechsel war dir übrigens gut gelungen, und kam recht unerwartet, auch wenn im Tagebuch schon so ein leichter Hinweis darüber vermerkt gewesen war.

Doch leider habe ich auch eine menge Fehler wärend den spielen deiner Missionen gesehen.

So gab es in Mission 07bike einen Fehler. Ich wusste nicht das die Leiterin des camps außerhalb steht. Also ging ich wie in den Missionen davor in die Baracke rein, dort kam dann eine Scriptfehlermeldung das sp1.sqs nicht vorhanden wäre. In der Mission selbst (habe sie entpackt ist auch keine solche sp1.sqs vorhanden!)

Desweiteren bekam ich bei Mission 09Durchhalten einen Addonfehler beim starten. Glücklicherweiße hatte diese Mission aber kein intro (nachgeprüft.) Von daher war es nicht weiterschlimm, die Mission selbst spielte sich tadellos.

Ansonsten kann ich wirklich nur die 100.000 Gramatik und Schreibfehler bemängeln. Ich mag zwar nicht besser sein, aber das war schon recht katastrophal. Ansonsten fand ich die Vertonung auch etwas mieß, ich hatte mir auch schon überlegt ob ich auf solche Labermaschinen zurückgreifen solle, ich bin froh es nie getan zuhaben. Dennoch eine Vertonung ist besser, wie keine Vertonung. Von daher - Gute Arbeit! :)

Dann zu den Missionen selbst nochmal was:

Bei Mission 07Biker wurden die Ziele nicht richtig abgehackt. Oder sogar zu früh teilweiße. So wurde das Ziel, das ich den Ehemann der Frau retten sollte, abgehackt, bevor ich überhaupt auch nur in der Nähe des Lagers ankam (noch ungefähr 300 Meter entfernt.)

Dann als ich die Frau endlich traf - wurde das abgehackte Ziel plötzlich wieder zu einem Ziel (enthackt) und galt als offen. Abgehackt danach wurde es jedoch dann nicht wieder.

Bei Mission 10.Ende ging auch eine menge drunter und drüber mit den Zielen. So endete die Mission beispielsweiße - als gerade die zweite Welle der F.M anrückte.. Es standen noch mindestens 1 - bis 2 Bmps oder so, und einige Soldaten rund ums Camp herrum. War schade! Aber ich fand mich dann damit ab. Ansonsten auch eine klasse Mission. Die Fallschirmjäger, welche übrigens die erste Welle darstellten kamen viel zu niedrig runter. So landeten sie alle sammt in ihren Tod. Der Heli flog keine 40Meter hoch, das kann ich dir sagen. Das solltest du unbedingt fixen, denn sowas stellt meiner Meinung nach einen großen Stimmungsabbau dar, ganz zuschweigen das es die Mission wesentlich leichter machte.

Nur zur Info: Ich spielte übrigens auf Trinity Normal 1.1, wie gewünscht - An der falschen Insel kann es also nicht gelegen haben, nur um dies gleich auszuschließen.

Um nochmal auf die Camerafahrten zusprechen zukommen - diese waren 1A. Außer vielleicht denen wo die Camera durch den Player geht und dann hinter seinem Kopf wieder auftaucht und man dann als Player erwacht, die Cameraszene bzw. zuende ist.

Die Richtung - in der du die Story gewendet hast ist überraschend. John Grau ist also nichts weiter als ein gezüchteter Killer, direkt aus'm Labor. Das hätte ich auch nicht gedacht.

Ich freue mich Aufjeden Fall auf eine Fortführung der Story - wenn schon nicht für Ofp. Dann ja vielleicht für Armed Assault! :twisted:

Ansonsten würde ich jetzt erstmal empfehlen: Wenn du keine offenen Projekte mehr für Ofp haben solltest, dann fix bitte unbedingt diese Kampagne hier. Denn sie ist noch stark Verbesserungswürdig - halt im größten Teil in der Rechtschreibung, und im hinzufügen eines Briefings bei den Missionen, wo keines vorhanden war + dem korrigieren der Fehler.

An dieser Stelle noch ein Tipp: Du hast den Guba nachfahren und einige andere per Setface das entsprechende Gesicht gegeben, mach dies niemals! Arbeite beim nächstenmal bitte mit Setidentity, innerhalb der description.ext. Denn sobald man das Spiel erneut laden tut - sind die Gesichter futsch! Das erinnert mich an nochetwas. Bei Mission 10 und einigen anderen wurde ich direkt nachdem langen Intros, voller Erzählungen getötet. Ich würde mir beim nächstenmal, sofort nach abschluss des entsprechenden Intros über ein Savegame; freuen. Denn es nervt 2 bis 3 mal fast 5 Minuten Intro anzuschauen. Man rechnet nunmal nicht das man gleich fast direkt nach Intro angegriffen wird, und hat somit keine Speicherung.

Dennoch alles in allem:

Klasse Kampagne mit viel liebe zum Detail. Bis zu Armed Assault hast du aber noch einige Wochen Zeit, bitte korrigiere deine Kampagne bitte noch etwas.

7 von 10 Punkten waren gerechtfertigt. Ich glaube wenn du die ganzen bugs und schreibfehler fixed, hättest du locker 8 Punkte verdient, aber das obliegt nicht mir.

Bleib am Ball. :wink:

mfg 23-Down :)
Lang lebe Operation Flashpoint!
Benutzeravatar
23-down
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 18. Januar 2004, 21:06

nunja...

Beitragvon Capt Wess am Dienstag 21. November 2006, 04:05

Wow was für ein ausführliches Test :) Und schön das sie Dir gefallen hat.

Den Feinschliff sowie die Rechtschreibung werde ich die nächsten Tage mal in Angriff nehmen.
Sobald es fertig ist wird die Original-Camp ersetzt. An der Handlung wird sich nichts ändern. Einige Zeitabstimmungen müssen überprüft werden ja.... es gibt immer soviel Variationen (der Spieler) in den vorgehensweisen das man kaum alle vorhersehen kann.
Zuletzt geändert von Capt Wess am Mittwoch 22. November 2006, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
Haben Sie das gewisse Etwas ?
Jeden Tag werden mehr als 4000 Bürger auf ihre Tauglichkeit zum SILENCER untersucht, dem ultimativen Wächter von Freiheit und Wohlstand im WEC. Und von den ursprünglichen 4000 werden nur fünf tatsächlich den rubinroten Panzer tragen.
Das Mil-Op-Kartellbüro stellt Ihnen weitere Informationen zur Verfügung.
Mil-Op-Kartellbüro
Benutzeravatar
Capt Wess
Sergeant First Class
Sergeant First Class
 
Beiträge: 124
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 09:58

description.ext.

Beitragvon Capt Wess am Dienstag 21. November 2006, 21:25

Bin soweit durch mit der Fehlersuche und Beseitigung
Für die Rechtschreibung wälzte ich sogar meinen alten verstaubten Duden.
Ohne deine Fehleranalyse wäre das nicht gegangen... bekommste auch ein Ehrenplatz im Abspann. :)
Wenn es Recht ist?

brauche aber Hilfe>>>

Ich habe mal versucht eine mehrteilige (CfgIdentities) zu erstellen... nur stürzte es immer ab.
trotz anderer Playernamen.

Schicke mir mal ein Beispiel für 2 Figuren.... .
Für John sieht das so aus... nur kann man so einfach keine zweite erstellen für eine zusätzliche Figur


class CfgIdentities
{
class Officer
{
name = "John Grau";
face = "Face5";
glasses = "none";
speaker = "Greg";
pitch = 1.00;
};
};

NACHTRAG:

Habe es hinbekommen! Fand beispiele in der Originalcampagne von Ofp.
Hätte ich auch gleich eher drauf kommen können :roll:

aktuelle Version an Sudden Death geschickt!
Haben Sie das gewisse Etwas ?
Jeden Tag werden mehr als 4000 Bürger auf ihre Tauglichkeit zum SILENCER untersucht, dem ultimativen Wächter von Freiheit und Wohlstand im WEC. Und von den ursprünglichen 4000 werden nur fünf tatsächlich den rubinroten Panzer tragen.
Das Mil-Op-Kartellbüro stellt Ihnen weitere Informationen zur Verfügung.
Mil-Op-Kartellbüro
Benutzeravatar
Capt Wess
Sergeant First Class
Sergeant First Class
 
Beiträge: 124
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 09:58


Zurück zu Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron